Liebevolle telefonische Trauerbewältigung

Liebevolle telefonische Trauerbewältigung

Du hast einen lieben Menschen verloren? Deinen Partner, deinen Lebensgefährten, ein Elternteil oder vielleicht sogar dein Kind? Und du weißt jetzt nicht mehr ein und aus, du kannst nicht begreifen was geschehen ist und du fühlst dich wie gelähmt?

Die ersten Tage hast du wie durch einen Nebel erlebt, aber einer oder mehrerer deiner Lieben war in deiner Nähe und hat dir Beistand gegeben. Aber jetzt bist du alleine und um dich ist nichts als Leere. Du versuchst zu verstehen was passiert und suchst verzweifelt nach einer Erklärung für den Verlust, den du erlitten hast. In dieser Phase ist es ungemein wichtig, dass du jemanden hast, der dir zuhört, der dich versteht und der deine Trauerbewältigung mit dir teilt.

Wir von GabeGottes sind für dich da, bei uns kannst du dich fallen lassen, wir geben dir Trost. Und wir geben dir die Gewissheit, dass du uns jederzeit anrufen und mit einem unserer einfühlsamen Berater sprechen kannst. In den ersten Gesprächen hören wir dir einfach zu, aber reden dann auch mit dir, bauen dich Stück für Stück wieder auf und zeigen dir den Weg zurück ins Leben. Dann verwandeln wir deine Trauer in Freude - in Freude darüber, dass es unsere begnadeten Heiler und Seher durch ihre meditativen Kräfte vermögen, dass du wieder in Kontakt mit dem Verstorbenen treten kannst.

Du wirst ein Gefühl von seiner Nähe oder Anwesenheit bekommen und seine Wärme spüren, die dich als befreiendes Gefühl von Geborgenheit und Liebe einhüllen wird. Und dieses kannst du mit jedem Anruf wiederholen und weiter intensivieren. Wie wird dieses möglich? Bevor wir dieses erklären sollst du zunächst einmal wissen, dass die Seele eines Menschen unsterblich ist.

Die unsterbliche Seele - Bewältigung der Trauer

Wenn jemand stirbt, hört der physische Körper auf zu existieren. Die Seele eines Menschen ist jedoch ein unsterblicher Bestandteil des Seins. Sie existiert als rein energetischer Zustand weiter, umgeben von Energie in einer rein energetischen Ebene, die auch als Astralwelt oder Astralebene bekannt ist. Dieses heißt also, dass die Seele als feinstoffliche Körper des Verstorbenen zu einer feinstofflichen Ebene geht, während der physische Körper zurück auf der Erde bleibt.

Dort verbleibt sie in Abhängigkeit von dem Karma des Verstorbenen solange, bis sie entweder wiedergeboren wird oder in die endgültige Form des Seins, also in die ewige Energieebene des Universums einfließt. Diese Erkenntnis ist nicht nur esoterisch-spiritueller Art, sondern Bestanteil der Physik. So weiß man nicht erst seit Stephen Hawking, dass im Universum nichts verloren geht und sich lediglich die Form ändert, indem aus Materie Energie wird. Und dass auch Energie nie verloren gehen kann, lernen Studenten der Physik mit dem sogenannten „Energieerhaltungssatz“ bereits im ersten Semester.

Dass wir erschraken, da du starbst, nein, dass dein starker Tod uns dunkel unterbrach, das Bisdahin abreißend vom Seither: das geht uns an; das einzuordnen wird die Arbeit sein, die wir mit allem tun.

Wie ermöglichen wir einen Kontakt mit dem Verstorbenen?

Der Kontakt mit dem Verstorbenen erfolgt, indem sich unsere Seher mithilfe ihrer spirituellen Begabung in einen Trancezustand versetzen. Dieses geschieht je nach Intensität mit oder ohne zusätzliche Medien wie zum Beispiel Karten oder Pendel. Auf dieser Basis bauen unsere Seher eine Verbindung zwischen ihrem eigenen Energiefeld, deinem Energiefeld und dem Energiefeld des Verstorbenen, das sich in der feinstofflichen Ebene befindet, auf. Damit dieses aber gelingt, müssen unsere Seher ausreichende Informationen über den Verstorbenen haben.

Hierzu gehören neben Geburts- und Sterbedatum und Ort ganz besonders Dinge aus der zwischenmenschlichen Ebene zwischen dir und dem Verstorbenen. Wichtig ist es auch zu wissen, dass wir von GabeGottes diese Kontakte auch telefonisch herstellen können, da die Energie des Universums keine materielle, örtlichen und zeitliche Hindernisse kennt. So hast du also die Möglichkeit immer wenn du es magst und brauchst, mit dem Verstorbenen in Kontakt zu treten.

>Wie ermöglichen wir einen Kontakt mit dem Verstorbenen? Trauerbewältigung

Wie spüre ich den Kontakt?

Bei einem Kontakt mit dem Verstorbenen stellt sich für dich ein unmittelbares Gefühl von Nähe oder Anwesenheit ein.

Dabei spürst du förmlich die spezifische Ausstrahlung des Verstorbenen. Wenn du dem Verstorbenen ganz besonders nahe gestanden hast oder zu seinen Lebzeiten ein besonders intimes Verhältnis zwischen dir und ihm bestand, so kann es durchaus dazu kommen, dass du sogar körperliche Zuwendungen in Form von sanfter Berührung, Streicheln oder Umarmung wahrnimmst. Gegebenenfalls ist es auch möglich, mit dem Verstorbenen zu channeln und über diesen Weg auch akustische Botschaften zu erhalten.

Für immer mit dem Verstorbenen verbunden bleiben

Auch wenn dich der Tod eines lieben und dir nahestehenden Menschen zunächst einmal aus der Bahn geworfen hat, so vermögen es unsere erfahrenden und sensitiven Heiler und Berater, deinen Schmerz zu lindern.

Und dir mit einer Kontaktaufnahme die Möglichkeit zu geben, dass du mit ihm immer tief verbunden bleibst. So wie jeder Mensch zu seinen Lebzeiten einzigartig ist, so einzigartig ist bleibt auch seine Seele. Diese Einzigartigkeit darfst du nicht aufgeben. Du solltest also nicht zögern, uns anzurufen.