Aura sehen und den Anderen erkennen

Aura sehen und den Anderen erkennen

Wir freuen uns, dich auf unserer Seite begrüßen zu dürfen und heißen dich herzlich willkommen. Dieses umso mehr, weil du in uns Freunde findest die Verständnis für deinen Wunsch haben, die Aura anderer Menschen sehen.

Weil du als feinfühliger und sensitiver Mensch diese zwar noch nicht gesehen, aber schon gespürt hast. So ist es dir schon oft passiert, dass du einen Menschen ohne ihn zu kennen in dein Herz geschlossen hast. Oder einen anderen umgekehrt von der ersten Sekunde als unsympathisch empfunden hast, obwohl er dir dafür keinen Anlass gegeben hat. Auch geht es dir oft so, dass du dich in Gegenwart anderer Menschen wohl fühlst ohne dass du es begründen kannst oder umgekehrt auch unwohl.

Wenn dieses in dir vorhanden ist, dann solltest du nicht zögern uns anzurufen, denn mit und durch uns wirst du lernen, die Aura anderer Menschen nicht nur zu spüren sondern auch zu sehen. Dieses ist ein weiterer Meilenstein auf deinem eigenen Weg zur Erleuchtung und wird dir sofort im Alltag nützlich sein, sei es im privaten oder sei es im beruflichen Bereich. Wenn du die Aura anderer Menschen sehen und interpretieren kannst, so

  • erkennst du den Charakter anderer Menschen
  • weißt du sofort, wem du vertrauen kannst
  • weißt du, wer dich anlügt
  • erleichtert dieses deine Partnerwahl
  • kannst du Gefühle und Emotionen anderer Menschen teilen
  • weißt du, wie ernst du die Versprechen nehmen kannst
  • kannst du wichtige Entscheidungen treffen
  • erkennst du Seelenverwandte

und vieles mehr. Aber dadurch, dass du lernst, die Aura anderer zu sehen, lernst du auch, deine eigene Aura zu schützen. Dieses ist äußerst wichtig für deine körperliche, emotionale und spirituelle Gesundheit.

Aura - Wir begleiten dich auf deinem spirituellen Weg

Zu allem diesen hast du schon durch deinen Besuch auf unserer Seite den ersten Schritt getan. Nunmehr bieten wir dir unsere telefonische Hilfe an, dich auf deinem weiteren Weg zu begleiten und dir beizubringen, die Aura anderer Menschen zu sehen und richtig zu deuten. Dabei weißt du sicher schon jetzt, dass es sich bei der Aura um das feinstoffliche Energiefeld handelt, das den Körper eines Menschen umgibt.

Unsere erfahrenen Seher und Heiler sind in der Lage, durch ihre seherische Gabe und ihre meditativen Fähigkeiten mit dem Energiefeld des Universums in Einklang zu treten und dir damit den Zugang zu der Aura anderer zu ermöglichen. Bevor wir dir aber erklären wie dieses von statten geht und warum gerade ein telefonischer Weg erfolgreicher ist als eine ist als eine persönliche Sitzung, ist es aber zunächst einmal notwendig, dass du alles über eine Aura erfährst.

Aura - Wir begleiten dich auf deinem spirituellen Weg

Aura - altgriechisch: Hauch, Lufthauch

Jedes einzelne Lebewesen, so also auch der Mensch, stellt in letzter Konsequenz ein energetisches System dar, das von der im Universum vorhandenen Schöpferkraft beeinflusst wird. Alles Leben entspringt der Energie des Universums und alles Leben fließt nach dem körperlichen Tod als Energie wieder in das Universum zurück. Zu Lebzeiten des Menschen erscheint ein Teil des Energiefeldes des Universums als Aura und bildet dabei das Energiefeld des Menschen ab. Dabei nimmt die Aura die Energien des Universums auf und leitet sie an die Chakren weiter.

Umgekehrt fließen die durch die Chakren erzeugten Schwingungen wieder in die Aura zurück. Dieses führt dazu, dass sich in der Aura das individuelle Sein eines Menschen widerspiegelt, also das Bewusstsein in Verbindung mit der Persönlichkeit auf geistig-seelischer Ebene. Hierdurch gibt die Aura alles das wider, was einen Menschen ausmacht, also Persönlichkeit, Charisma, Charakter, Mentalität, Stärken und Schwächen, Emotionen, Gedanken, Vorlieben, Neigungen, Talente, aber auch psychische und physische Zustände.

Hierbei spielt der mittlere feinstofflichen Energiekanal (Sushumna-Nadi), der den Körper durchzieht und mit Lebensenergie (Prana) versorgt, eine entscheidende Rolle, weil er eine Wechselwirkung mit der Aura hat. So ist jemand, der die Aura eines anderen Menschen sehen kann in der Lage, auch alle vorgenannten Attribute zu erkennen.

Aufbau der Aura

Jede Aura besteht aus einem Aurakörper mit fünf Schichten, die man auch als Ebenen bezeichnen kann:

Ätherkörper

Der Ätherkörper, der aus feinen Energielinien besteht, hat die gleiche Struktur wie der grobstoffliche physische Körper. Dabei nimmt der Ätherkörper die Energie des Universums in sich auf und leitet sie an die Chakren weiter. Auf sich alleine bezogen erscheint er in einem Farbspektrum, das von milchig-blau bis grau geht.

Emotionalkörper

Der Emotionalkörper ist ein Spiegelbild der menschlichen Gefühle. Seine Struktur ähnelt der Struktur des Ätherkörpers, jedoch erscheint diese als weit feinflüssiger. Man kann den Emotionalkörper mit feinflüssigen Wolken vergleichen, die ständig in Bewegung sind. Jede Emotion löst dann eine bestimmte Farbe aus, die das ganze Farbenspektrum umfassen kann.

Mentalkörper

Der Mentalkörper erstreckt sich über den emotionalen Körper hinaus und besteht aus noch feineren Strukturen als dieser. Dabei steht er im Einklang mit den jeweiligen gedanklichen Prozessen. Auf sich alleine bezogen erscheint er in einem hellgelbes Licht, das vom Kopf und den Schultern ausströmt und den ganzen Körper umfließt.

Astralkörper

Den Astralkörper kann man auch als die Seele des Menschen bezeichnen. Er fließt bei der Geburt von der Zwischenwelt in den Menschen ein und fließt nach dessen Tod in feinstofflicher Form in diese wieder zurück. Auf sich alleine bezogen erscheint er in einem so hellen grau, dass er fast als farblos erscheint.

Spiritueller Körper

Der spirituelle Körper dient als Speicher dessen, was sich der Mensch in früheren Leben an Potenzial erworben hat. Aus diesem Speicher bzw. Potenzial kann ein Mensch in seinem aktuellen Leben schöpfen. Dabei lässt sich der spirituelle Körper nochmals in zwei weitere Ebenen unterteilen und zwar in einen emotionalen und in einen mentalen Aspekt. Auf sich selbst bezogen ist der spirituelle Körper weiß.

Insgesamt beinhaltet also die Aura fünf Schichten bzw. Ebenen. Je nach Literatur ist zuweilen auch von sieben Schichten die Rede. Dieses ist darauf zurückzuführen, weil der spirituelle Körper in die zwei erwähnten Unterschichten eingeteilt wird. Alle fünf Schichten inklusive der zwei Unterschichten tauschen ihre Informationen durch Schwingungen untereinander aus. So durchdringt die erste Auraschicht den Körper und wird von allen höheren Auraschichten ebenfalls durchdrungen. Die zweite Auraschicht durchdringt die erste und wird von den höheren Schichten durchdrungen. Analog geschieht dieses mit den weiteren Schichten. Dieses bedeutet, dass jede Auraschicht eine weitere Ausdehnung und höhere Schwingungsfrequenz als die vorige hat.

Die verschiedenen Aurafarben

Insgesamt strahlt die Aura des Menschen Lichtphotonen ab, die durch die einzelnen Schichten erzeugt werden. Daraus ergibt sich dann ein Farbenspektrum, das von einzelnen Farben dominiert werden kann. Da in dieses Spektrum auch die Photonen einfließen, die der Emotionalkörper abgibt (jede Emotion löst dann eine bestimmte Farbe aus) kann sich das Farbspektrum der gesamten Aura durchaus laufend ändern. Aus den einzelnen Farbtönen lassen sich dann die eingangs erwähnten Eigenschaften, Charaktermerkmale und Stimmungen des betreffenden Menschen erkennen:

Die verschiedenen Aurafarben & Bedeututng

  • Rot: steht für Willensstärke und verweist auf Energie und physische Kraft. Zu beachten ist aber besonders bei Rot die Farbkraft. So signalisiert ein helles Rot Nervosität und Anspannung, ein dunkles Rot steht für Zorn und Wut. Wenn die gesamte Aura durch die Farbe Rot dominiert wird, so ist dieses ein Hinweis auf Egoismus und Materialismus.

  • Blau: drückt Idealismus, Rechtschaffenheit und Kreativität aus, aber auch ein hohes Maß an Sensitivität. Ein kräftiges Blau lässt auf Kreativität schließen, ein blasses Blau auf Lernbereitschaft und Lernfähigkeit, bis hin zu Gelehrsamkeit.

  • Indigo: ein kräftiges Indigo weist auf Ruhe und Ausgeglichenheit hin, ein schwaches und ungleichmäßig verteiltes Indigo hingegen auf Reizbarkeit.

  • Gelb: bedeutet grundsätzlich Intellekt, Denkfähigkeit und Verstand, steht aber auch für Optimismus und Kreativität. Kräftiges Gelb steht für Scharfsinn, blasses Gelb für Unentschlossenheit. Wird die gesamte Aura von der Farbe Gelb dominiert, so ist dieses ein Zeichen für Spiritualität.

  • Orange: verweist auf eine starke Persönlichkeit. Ein starkes und kräftiges Orange lässt auf Lebensfreude schließen, ein schwaches Orange auf erlebte Enttäuschungen.

  • Violett: ist ein Zeichen für Charisma, und Liebe. Gleichzeitig bedeutet Violett auch Intuition und_ Hellsichtigkeit.

  • Grün: bedeutet drückt eine lebhafte Persönlichkeit aus, aber auch eine gewisse Sprunghaftigkeit. Gleichzeitig steht Grün für Naturliebe und Harmonie.

  • Grau & Schwarz: deutet auf negative Gedanken und eine gestörte Gefühlswelt hin.

  • Weiß: signalisiert Reinheit. Wenn es als kristallweiß erscheint, deutet es auf Erleuchtung und Vollkommenheit hin.

Wissenschaftlicher Beweis der Aura

Dass man schon vor Jahrtausenden wusste, dass es die Aura eines Menschen tatsächlich gibt legt alleine schon die Tatsache nahe, dass diese bereits im Griechenland der Antike fester Lehrbestandteil der Philosophenschulen war. Auch Platon hat die Existenz einer Aura eingehend beschrieben. Hinzu kommt, dass auch in vielen Religionen und Weltanschauungen die Aura bildlich dargestellt wurde, zum Beispiel als religiösen Heiligenschein, als hinduistischer Schein der Erleuchtung oder im Buddhismus als die Darstellung von Buddha mit seinen Mandalas in blauen und goldenen Feuerkränzen. Allerdings war dieses für die heutige Wissenschaft kein Beweis. Dieses hat sich aber entscheidend geändert.

Hierzu muss man wissen, dass die Aura rein physikalisch gesehen aus elektrischen und magnetischen Feldern besteht. Dieses bildete auch die Grundlage dafür, dass die Aura schon vor mehr als drei Jahrzehnten technisch gemessen und somit nachgewiesen werden konnte. Mittels eines sogenannten Foto-Vervielfältigungs-Apparats in einer Dunkelkammer stellte eine japanische Forschergruppe eine Lichtabstrahlung im Bereich des sichtbaren und des UV-Lichtes fest. Im Rahmen dieses Versuches konnten einige Testpersonen mit ihrem Bewusstsein die durchschnittliche Lichtemission nahezu verdoppeln. Aber auch Erkenntnisse der Quantenphysik bestätigen, dass alles aus Energie und Schwingungen in unterschiedlichen Frequenzen besteht.

So erhielt der Schweizer Physiker Carlo Rubbia 1984 den Nobelpreis für Physik u. a. dafür, dass er den Nachweis bringen konnte, dass Materie und Licht in einem Verhältnis von 1: 9,746 x 10 hoch 8 stehen. Für einen Nichtphysiker bedeutet dieses ein Verhältnis von 0,001 % fester Materie und 99,999 % Licht in Form von energetischen Schwingungen. Dieses bestätigt auch die esoterische Erkenntnis, dass scheinbar feste Materie, also auch der menschliche Körper, nichts anderes ist als Energie von niedriger Schwingungsfrequenz. Je feinstofflicher etwas ist, desto höher ist die Frequenz.

Wir machen für dich die Aura sichtbar

Für das „normale“ menschliche Auge ist die Aura mit ihren Farben nicht sichtbar. Dieses liegt daran, dass die meisten Menschen Lichtphotonen nur wahrnehmen können, wenn mindestens 100 dieser Lichtteilchen von einem Lichtkörper ausgestrahlt werden. Einige wenige Menschen mit einer besonderen Begabung, zu denen auch unsere Seher und Heiler von GabeGottes gehören, vermögen durch ihre Begabung jedoch auch Lichtphotonen erkennen, wenn sie unter der Anzahl von 100 liegen.

Dieses wird noch dadurch verstärkt, dass sie über ein Drittes Auge verfügen. Du möchtest du dem Kreis derjenigen gehören, die eine Aura sehen und interpretieren können? Dann solltest du nicht zögern und zum Telefon greifen, denn dadurch wird dein Leben schon alleine dadurch entscheidend geändert, dass du ernst gemeinte Absichten anderer (zum Beispiel deines Partners) genauso erkennen kannst, wie dessen eventuelle Lügen und falschen Versprechungen. Das gleiche gilt für Bekannte, Arbeitskollegen, Vorgesetzte und alle anderen. Auch dadurch bist du in der Lage, sowohl dein privates als auch berufliches Leben dahingehend auszurichten.

Wie gehen wir vor?

Unsere erfahrenden Seher und Heiler machen mit dir Meditationsübungen, die zu einem neuen Bewusstsein führen. Auch erlernst du eine Reihe von Methoden, mit denen du dein Bewusstsein erweitern kannst. Sie trainieren dich auf mentaler Ebene und befreien dich von Blockaden die gleichfalls verhindern, dass du eine Aura sehen kannst. Darüber hinaus gehen sie mit dem Energiefeld des Universums in Einklang und leiten positive Energien zu dir. Besonders diese führen dazu, dass du nach und nach in der Lage bist, die Aura anderer Menschen für dich sichtbar zu machen. Auch öffnen sie mit Achtsamkeitsübungen und Traumreisen dein Drittes Auge – schon alleine dieses ist ein Anruf wert!

Alles dieses ist allerdings erst erfolgversprechend, wenn das Telefon als Mittler benutzt wird, denn durch die Frequenzen des Telefons werden alle Energieströme so verstärkt, dass sie direkt genutzt werden können. Auch hilft das Telefon dabei, dass du wesentlich befreiter und entspannter alle Übungen mitmachst, was wiederum eine Grundvoraussetzung für deinen Erfolg ist. Dieses liegt daran, dass du deine Anrufe unter dem Schutzmantel der Anonymität tätigen kannst und somit auch keine Angst davor haben musst Fragen zu stellen, die du am liebsten in deinem Inneren verbergen möchtest. Dass wir darüber hinaus für dich telefonisch jederzeit, also 24 Stunden täglich, erreichbar sind, gerät dabei schon fast zur Nebensache.

Aurareinigung

Wir müssen dich aber als seriöses Portal darauf aufmerksam machen, dass das Sehen der Aura mit der Gefahr verbunden ist, dass von der Aura anderer Menschen auch negative Schwingungen deine eigene Aura beeinflussen können. Dieses kann dazu führen, dass sowohl deine Chakren aus dem Gleichgewicht geraten oder du selbst an Energie verlierst. So ist es für uns als deine Freunde und Helfer selbstverständlich, dass wir bei unserem Kontakt bei dir auch eine Aurareinigung vornehmen.