Das bedeutet der Hierophant im Tarot

Das bedeutet der Hierophant im Tarot

Der Hierophant ist zum einen die fünfte Karte der großen Arkana im Tarot und zum anderen ein griechischer Hohepriester, der heilige Geheimnisse enthüllt hat. An der Aussage der Karte ändert das aber nicht. Sie ist eine der drei Schutzkarten, die den Verlauf von Problemen eine positive Richtung gibt. Die Attribute, die der Karte nachgesagt werden, haben hiermit zu tun. Die Karte drückt neben Selbstvertrauen und das Vertrauen auf den tieferen Sinn des Lebens aus.
Zu allen Zeiten, in allen Ländern und auf allen Gebieten des Lebens wuchert das Böse, und das Gute bleibt rar.

Hierophant - Schutzkarte vor negativen Ereignissen

Die Hierophant Schutzkarte ist in der Lage, uns das Vertrauen in die Zukunft zurückzugeben. Aufgezeigt werden durch die Karte moralische Grundwerte sowie Tugend und Ethik. Die Grundlage unseres Seins wird angesprochen, sodass wir alle Ebenen gründlichen Prüfung unterziehen können. Nur eine solide Basis sorgt für ein ausgeglichenes und erfülltes Leben. In der Astrologie wird der Hierophant dem Sternzeichen Stier zugeordnet, der für schöne Dinge im Leben, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Tradition steht.

Welche Auswirkung hat der Hierophant auf die Karten?

Wenn der Hierophant im Bereich Beruf erscheint, so werden wir auch Sinnfragen im beruflichen Alltag vorbereitet. Hierzu gehören Anerkennung, das Gehalt, Sicherheit am Arbeitsplatz und Erfolg.

Mit dem Hierophanten gehen wir auf die Suche nach tieferen Inhalten, einer Arbeit, die uns ausfüllt und im besten Fall unsere Berufung ist.

Die Karte fordert uns in bestimmten Situationen dazu auf, unser Geschäftsgebaren zu überdenken und unlautere Verhaltensweisen aufzugeben. Im Bereich des Bewusstseins findet der Hierophant bei der Frage der Sinnfindung seinen Platz. Wertvorstellungen und Glaubenssätze sollten überprüft und unter Umständen verändert werden. Das ist zwar kein leichtes Unterfangen, besonders bei Themen, die sich der Nachprüfbarkeit entziehen. Deswegen verlieren sie aber dennoch an Wert. Wenn sie sich auf der Ebene der persönlichen Erfahrungen befinden, wachsen wir an persönlichen Glaubensfragen. Auf der Bewusstseinsebene ist es von Bedeutung, eigene, auch nicht fassbare Erfahrungen zu machen, sodass wir die Lektion unbeirrt in unser Leben integrieren können.

Mit dem Hierophanten wird unsere moralische Urteilskraft angesprochen, was lebensverändernde und religiöse Erfahrungen nach sich zieht.

Hinsichtlich auf die Moral werden auch persönliche Beziehungen vom Hierophanten hinterfragt. Zuneigung und Vertrauen steigen unter seinem wohlwollenden Blick an. Unsere Tugenden werden immer mehr von einem partnerschaftlichen Verhalten bestimmt, die vermehrt an die Oberfläche drängen und gelebt werden wollen.

Wer sich beispielsweise in Bezug auf eine Heirat nicht sicher ist, wird in diesem Punkt bestärkt. Ist der Wunsch bereits konkret eingeleitet, wird sie mithilfe des Hierophanten auch durchgeführt werden. So bleiben Sie offen, für das, was andere Ihnen mitteilen möchten. Die Oberflächlichkeit unserer Zeit tritt in den Hintergrund.

Die Zahl Fünf und Hierophant

Die Zahl fünf ist ist in der Numerologie dem Hierophanten zugeordnet. Diese ist ein Symbol für das Pentagramm auf den Menschen. Das fünfzackige Pentagramm zeigt mit der Spitze nach oben und ist ein okkultes Symbol, das dem Schutz gegen negative Kräfte und Energien dient. Das bedeutet, dass die fünfte Karte, der Hierophant, eine Schutzkarte gegen negative Dinge in unserem Leben ist.