Brigitte Kildare

Brigitte Kildare

online

Nach einer spirituellen Auszeit
bin ich nun wieder da.

Wie ich dir helfen kann

Ich entführe dich in das Reich der Medialen Welt und dort finden wir Wahrheit, Glück und Zuversicht. Durch meine feinfühligen Antennen entnehme ich deiner Stimme alles Sorgen und löse diese mit dir gemeinsam. Ob Liebe, Arbeit oder Familie. Sprich mit mir, ich löse diese Probleme oder bringe dir deinen Partner zurück.

Ich stehe für dich ein wie ein Fels in der Brandung, wie die Sonne, die dich wärmt.

Aus Liebe und Leidenschaft

Brigitte Kildare Kinderfoto Kindheitstage Brigitte Kildare mein Lieblingspaltz auf Mallorca Mein Lieblingsplatz auf Mallorca Tierkommunikation Medium Brigitte Tiere sind Seelenverwandte

Geboren um zu helfen!

Gratis Gespräch - Jeder Berater hat 365 Stunden im Jahr zur freien Verfügung.
							Bei deinem ersten Gespräch hast du die Möglichkeit die bereits mit mir gesprochene Zeit noch einmal als Gratis Telefonat zur erhalten.
							Alles Weitere, und das ist möglich, liegt im Ermessen des Beraters.

Gratis Gespräch: Jeder Berater hat 365 Stunden im Jahr zur freien Verfügung. Bei deinem ersten Gespräch hast du die Möglichkeit die bereits mit mir gesprochene Zeit noch einmal als Gratis Telefonat zur erhalten.
Alles Weitere, und das ist möglich, liegt im Ermessen des Beraters.


Eure Brigitte

Biografie:

Hallo ich bin Brigitte, geboren in Lugano, Sternzeichen Jungfrau, jedoch schon mit 3 Jahre mit meinen Eltern nach Deutschland gezogen. Mein Vater Klaus Gottfried war Kapitän und steuerte Anfang der 60-er Jahre in Lugano Ausflugsboote.
Meine Mutter, Lucia Maria war Tochter eines italienischen Kellners und einer spanischen Köchin. Ich bin als ein multikulti Kind groß geworden und stets auf der Reise. Mein derzeitiger Wohnsitz ist auf Mallorca.

Erfahrungen eines bewegten Lebens

Mein Leben war nie langweilig, da meine Eltern ein Traumpaar waren. Ich habe nie ein schöneres, harmonischeres Paar erlebt als meine Eltern. Ende der 60-er Jahre kaufte sich Papa ein Segelboot auf Teneriffa, dort wo meine Großmutter wohnte, und wir segelten übe den Atlantik nach Südamerika. Schule hatte so zu sagen große Ferien. Meine Mutter brachte mir alles notwendige und Wissenswerte bei, so dass ich später zwar kein Schul-Ass wurde, jedoch mein Abitur mit 2,7 noch gerade so schaffte. 4 Jahre in Brasilien und Venezuela. Dort widmete meine Mutter sich der spirituellen Seite zu und sog es auf wie ein Schwamm. Es wurde Liebe daraus. Sie lernte aus alten Mythen. Wobei Großmutter ihr bereits das Kaffeesatzlesen in die Wiege legte und dies auch an mich weitergab. So lebte ich als Kind mit meinen Eltern als Hippie, was der Zeit entsprechend modern war.

Nach dem Abitur (wir lebten seit Mitte der 70-er Jahre auf Mallorca) zog es mich selbst auf große Reise mit dem Vater meines Sohnes, der ebenfalls Kapitän war mit dem Segelboot meiner Eltern nach Südamerika. Und ich durchlebte die gleiche Glücksreise wie meine Eltern. Meine medialen Fähigkeiten wuchsen extrem stark zu dieser Zeit. Als wir bei einem Sturm vor Venezuela kenterten (ich war schwanger zu dieser Zeit) wuchsen die Kräfte in mir und ich steuerte ohne Navigation zum Festland zurück. Dort angekommen kehrten wir nach Mallorca zu meinen Eltern zurück. Seitdem ist dieses Ereignis meine Schnittstelle als Medium.

Das Kartenlegen lernte ich von Marie-Anne Denormand über einen Freund meines Mannes. Meine sensible Intuition erlaubte es mir bereits unzählige Katastrophen voraus zu sagen. Es ist wie eine Pflicht. Eine Sucht zu helfen, zu vermitteln und zu leben mit den Irdischen und den Verstorbenen. Unzählige Geheimnisse werden einem offenbart, wenn man Zugang zur spirituellen Welt hat. Daher lebe ich einerseits seit über 20 Jahren sehr zurückgezogen, jedoch andererseits ständig in Kontakt mit meinen Mitmenschen, um zu helfen. Das ist mein Leben. So werde ich es weiterleben, um für euch und die kosmische Welt da zu sein. Es ist wie ein dauerhafter Wasserfall, der fließt und fließt.

Als dann Jaque Kontakt aufnahm, um mich für Gabe Gottes zu gewinnen, war ich sehr glücklich. Denn Miguel, mein Mentor, hatte es mir vor 2 Jahren bereits erzählt, dass jemand auf mich zukommt und wir mit vielen Gleichgesinnten etwas Unglaubliches bewegen werden.

Ich freue mich auf Euch.

Eure Brigitte

Liebe Brigitte Nach unserem ersten Gespräch habe ich ganz viel Großes und Wertvolles erfahren und mein Leben fühlt sich „richtiger“ an. Ich hatte immer so eine Ahnung, dass etwas in mir aus der Balance ist und sich meine Lebenskraft nicht vollständig verwirklichen lässt. Ich habe als Teenager nicht rebelliert und bin bis zu unserer Begenegung sehr in mir blockiert gewesen. Dass meine Blasen- und Nierenprobleme daher kommen, dass ich keinen Ausgleich in meinen Kräften habe, weiß ich durch Dich. Seit ich mir vorgenommen habe, mich abzunabeln, geht es mir deutlich besser. Ich bin sehr aufgeregt und neugierig, wohin mein Weg mich führt. Du bist die Beste Celi

Meine liebe Brigitte, Es ist unheimlich schwer jemanden zu finden, der sein Handwerk versteht und nicht nur die üblichen esoterischen Sprechblasen von sich gibt. Bei Dir habe ich immer genau verstanden, wovon Du sprichst und Du bist auch bei allen Gesprächen immer genau bei Deinen Aussagen geblieben. Ich hatte bisher wenig Erfahrung mit Hellseherei und wusste nie so recht, was damit anzufangen. Das hat sich sehr verändert. Ich hatte ganz falsche Vorstellungen. Ich vertraue Dir und bin total dankbar, dass Du und Deine Mitstreiter Eure Fähigkeiten für alle nutzbar machen. Ganz toll. Weiter so. Daumen hoch und Alles Gute Kathy Adiswil

Salü zsame, ich kann nur jedem raten sich an Brigitte zu wenden, wenn Du etwas über Dich und Dein Leben erfahren willst. Nicht nur wie es bisher war, sondern was das Schicksal noch für Dich bereit hält. Es ist fast unglaublich wie einfühlsam Brigitte den Dingen auf den Grund geht und wieviel Mut und Hoffnung ich durch sie erfahren habe. Als Kind hatte ich eine Einschränkung, die mich zeitweile sogar an den Rollstuhl gefesselt hat. Wie stark ich das verdrängt hat und wie sehr es heute noch mein Leben bestimmt hat, hat mir erst Brigitte gezeigt. Immer wieder gehe ich zu Ihr.